meusel healthcare startet virale DTC-Kampagne zum Thema Alkoholabhängigkeit

Krefeld, 21. Januar 2020 – In Zusammenarbeit mit der Praxis Dr. Gruner in Krefeld haben wir in der zweiten Jahreshälfte letzten Jahres die Non-Profit-Initiative „Aktiv gegen Alkoholabhängigkeit“ ins Leben gerufen. Sie soll zunächst einmal auf lokaler Basis starten und dann hoffentlich durch viele teilnehmende Ärzte und andere Partner ihren Radius mit der Zeit erweitern. Die Roll-out-Phase hat im Dezember 2019 begonnen. Wir haben bereits viele Kontakte geknüpft und sind auf großes Interesse gestoßen.

Das Ziel der Initiative
Wir als Team einer Fachagentur für Gesundheitskommunikation haben einen besonderen Bezug zu Healthcare-Themen und sehen uns auch ein Stück weit in der Verantwortung, uns aktiv für eine gesundere Gesellschaft einzusetzen. Alkoholabhängigkeit gehört mit zu den bedeutendsten Gesundheitsproblemen in unserer Gesellschaft und ist längst als Krankheitsbild anerkannt. Deshalb wollten wir hier ansetzen. Wir haben im Herbst 2019 die Non-Profit-Initiative „Alles unter Kontrolle? Aktiv gegen Alkoholabhängigkeit“ entwickelt. Sie soll Aufmerksamkeit bei Betroffenen und deren Angehörigen erzeugen und sie dazu ermutigen, sich an ihren (Haus-)Arzt als DEN adäquaten Ansprechpartner zu wenden. Der Hausarzt bzw. die Hausärztin soll betroffenen Alkoholabhängigen den ersten Schritt zur Bekämpfung der Sucht erleichtern. Er/Sie kann als Vertrauensperson eine Schlüsselfunktion einnehmen.

 

Unsere Ansprechpartner bzw. potenziellen Teilnehmer der Initiative
Die Roll-out-Phase der Initiative hat im Dezember 2019 begonnen. In der Praxis Dr. Gruner ist die Aktion längst platziert und hat dort bereits den Weg auf die Homepage gefunden. Einige weitere krefelder Ärzte haben uns ihr Interesse bekundet und dabei soll es nicht bleiben. Auch zum Gesundheitsamt und der Ärztekammer haben wir Kontakte geknüpft, um übergeordnete Fürsprecher und Multiplikatoren zu generieren. Zusätzlich wenden wir uns an Gaststätten und Restaurationsbetriebe, wie die Kulturfabrik, den Jazzkeller oder Gleumes. Auch hier soll der Weg für einen gesunderen Umgang mit Alkohol geebnet und ein Signal für die soziale Verantwortung gesetzt werden.

   

Ein kleines aber effektives Maßnahmen-Paket
Natürlich können wir nur durch Sichtbarkeit tatsächlich Aufmerksamkeit erringen. In der Startphase besteht unser Paket aus einem Poster und Bierdeckeln als Hingucker, die vor Ort ausgelegt werden können. Sie rücken den Arzt als Ansprechpartner plakativ in den Fokus und sollen noch einmal das Bewusstsein für die Alkoholabhängigkeit als Krankheit schaffen.

Außerdem verweisen die Materialien auf die Initiativen-Website www.allesunterkontrolle.org. Hier können sich Interessierte und Betroffene über Alkoholabhängigkeit und die Hintergründe der Initiative informieren. Ein kurzes Youtube-Video rundet das Maßnahmen-Paket ab und bildet eine weitere Möglichkeit der Verbreitung.

Sie interessieren sich für unsere Initiative
oder planen ein ähnliches Projekt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Wir haben ein offenes Ohr und bedienen
Ihre Wünsche nach Kräften!

mitarbeiterfoto_sabine meusel_mg_2968-crop-u1063590

Sabine Meusel
Geschäftsführerin
Tel: +49 2151 33 617 0
E-Mail: info@gs-healthcare.de

Veröffentlicht: Januar 2020 / meusel healthcare

Diesen Beitrag teilen:

Video Content im Interview-Stil für Medice

weiterlesen

Eine App als Begleiter in der Vorbereitung auf die Darmspiegelung

weiterlesen

Interaktiv im Gespräch bleiben

weiterlesen
Scroll to Top