Alter Content, neue Verpackung: Immer aktuell trotz fehlender News

Krefeld, 13. November 2020 – Gerade im Pharma-Bereich lebt die Aktualität von Produkten oft von neuen Studienergebnissen. Doch was, wenn es die nicht gibt? Hier ist Kreativität gefragt! Es braucht Ideen für Content, der aus anderen Gründen überzeugt und Aufmerksamkeit erregt. Hier geht es nicht in erster Linie um die Neuigkeit, sondern um die Verpackung. Wenn sich ein hilfreicher Service oder ein wirkungsvolles Aufklärungs-Tool dahinter verbirgt, hat dieser neu aufbereitete Content dann trotzdem News-Charakter…

Content-Management – der Versuch einer Definition

Content-Management ist derzeit in aller Munde. Doch was bedeutet das überhaupt? Wörtlich übersetzt heißt der Begriff: Führung, Leitung, Planung, Entscheidung von Inhalten. Ein Content-Manager soll genau das tun – auf der Website bzw. im Netz. Er entscheidet darüber, welche Inhalte wann und wo platziert werden und produziert sie ggf. auch selber.

Das Content-Management bzw. der Beruf des Content-Managers ist damit eine Entwicklung der neueren Zeit. Es gibt diesen Bereich bzw. Beruf erst, seitdem die Informationsvermittlung über das Internet einen so großen Raum im Marketing eingenommen hat.

Content-Management – gab es immer schon

Zwar nicht unter diesem Begriff, aber letztendlich auf ähnliche Weise existiert es diese Aufgabe schon, seit es Marketing gibt. Es geht immer darum, neuen Content zu produzieren –  auf die eine oder andere Weise, gedruckt oder online – der beim Empfänger Aufmerksamkeit erregt, News-Charakter hat und dem eigenen Produkt neue Aktualität verleiht.

Nur kommt es heute noch viel mehr auf das „Wann“, „Wo“ und „Wie“ an. Die Kanäle sind vielfältiger geworden und die Fülle der Informationen im Netz fordert mehr denn je eine gezielte Streuung, um gehört, gesehen und geklickt zu werden.

Content-Management – hier ist Kreativität gefragt

Gerade im Pharma-Bereich sind es meist neue Studienergebnisse, die erwartet werden und besondere Aufmerksamkeit generieren. Aber wenn es sich nicht gerade um Rx-Produkte in einem Indikationsgebiet mit hohem Forschungsinteresse handelt, liegen diese eben nicht regelmäßig vor.

Hier geht es dann darum, die Bedürfnisse der Zielgruppen genauer zu eruieren und Content zu kreieren, der möglichst zielgenau darauf abgestimmt ist und als Neuigkeit vermarktet werden kann:

Beispiel 1:

Die korrekte Einnahme von Produkten zur Vorbereitung auf eine Darmspiegelung ist nicht nur von größter Bedeutung für das Ergebnis der Untersuchung, sondern auch oft nicht ganz einfach. Dem Arzt ist daher daran gelegen, hier eine gute Anleitung zu geben, für die aber im Praxisalltag meist zu wenig Zeit bleibt und die der Patient bis zu Hause wieder vergessen hat. Eine Einnahmeanleitung zum Download oder noch besser ein Film als Einnahmeanleitung, wie wir dies für PLENVU® produziert haben, können hier Unterstützung bieten und Kundenbindung schaffen.

Beispiel 2:

Gerade bei Rx- und zudem noch Klinik-Produkten wird der Patient bei den strengen Kommunikationsauflagen in Deutschland oft weitestgehend außen vorgelassen, obwohl er ein ganz wichtiger Baustein im Marketing sein sollte. Aufklärungsarbeit ist z. B. für ein Produkt zur Behandlung einer Malignen Hyperthermie – einer lebensbedrohlichen Komplikation während einer Narkose – ein entscheidender Aspekt für eine glaubwürdige Produktvermarktung. Auch für Laien zugänglicher Website-Content und z. B. authentische Videos, in denen Patienten ihre Erfahrungen mit der Erkrankung schildern, können hier viel bewirken.

Sie könnten Unterstützung bei der Kreation neuer Inhalte gebrauchen? Melde Sie sich gerne bei uns! Wir beleuchten Ihre Zielgruppen und entwickeln passgenauen Content für verschiedenste Medien.

mitarbeiterfoto_sabine meusel_mg_2968-crop-u1063590

Sabine Meusel
Geschäftsführerin
Tel: +49 2151 33 617 0
E-Mail: info@gs-healthcare.de

Veröffentlicht: November 2020 / meusel healthcare

Diesen Beitrag teilen:

Meusel kreiert virtuellen Auftritt für ENDOCLUBNORD 2020

weiterlesen

Gemeinsam feiern in Zeiten von Corona

weiterlesen

Advisory Board Meeting über digitale Plattfom

weiterlesen
Scroll to Top